Zweitkandidatin

Sollte ein Landtagsabgeordneter während einer Legislaturperiode sein Mandat niederlegen - z.B. wegen einer beruflichen Veränderung oder wegen schwerer Krankheit - so rückt der Zweitkandidat in den Landtag nach. Der “Zweitkandidat” wird ebenso wie der “Erstkandidat” beim Nominierungsparteitag im Vorfeld der Landtagswahl nominiert. Beim Nominierungsparteitag sind alle im Wahlkreis wohnenden Mitglieder der CDU stimmberechtigt.

 

Die Zweitkandidatin für den Wahlkreis 12: Elke Kreiser

Jahrgang 1960, verheiratet, 2 erwachsene Kinder, Industriekauffrau

Bereits bei den vergangenen Landtagswahlen unterstützte Elke Kreiser Klaus Herrmann bei seiner Kandidatur für den Landtag und kandidierte als Zweitkandidatin.

Schwerpunkte der zweifachen Mutter sind die Verkehrs- und Wirtschaftspolitik sowie  familienpolitische Themen. Als Elternvertreterin in Kindergarten und Schule konnte sie in diesen Bereichen bereits vielfältige Erfahrungen sammeln. Bildung ist nach ihrer Ansicht der kostbarste Rohstoff unseres Landes.

Die stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende gehört als Stadträtin dem Gemeinderat in Ludwigsburg und als Regionalrätin der Versammlung des Verbands Region Stuttgart an. Sie hat klare Vorstellungen zu Stuttgart 21 und zur Nordostumfahrung. "Baden-Württemberg darf sich im längst entbrannten Wettbewerb der Regionen in Europa nicht abhängen lassen!"

     
 
Klaus Herrmann auf Facebook
Wahlprogramm 2016
Unsere Maßnahmen in der Asyl- und Flüchtlingspolitik
Faktencheck-BW.de
Mitglied in der CDU werden!
CDU-TV - Der CDU-Kanal auf Youtube